Die Top 5 Casino-Hotels in Deutschland

Deutschland ist nicht nur für seine reiche Geschichte, malerische Landschaften und erstklassige Kultur bekannt, sondern hat auch eine wachsende Casino-Szene zu bieten. Für diejenigen, die Luxus, Unterhaltung und Glücksspiel in einem suchen, sind Casino-Hotels die perfekte Wahl. Hier sind die fünf besten Casino-Hotels in Deutschland, die ein unvergessliches Spielerlebnis bieten. Für alle die lieber zu Hause bleiben und nicht gerne reisen gibt es die Möglichkeit das Spielen ins Online Casino zu verlegen. Auf gamezoom.net findest du heraus, was du bei der Auswahl des besten Online Casinos beachten solltest.

Casino Hotel
  1. Baden-Baden Casino-Hotel: Brenners Park-Hotel & Spa: Mitten im Herzen des malerischen Baden-Baden liegt das renommierte Brenners Park-Hotel & Spa. Dieses luxuriöse Hotel bietet nicht nur exzellente Unterkünfte und einen erstklassigen Wellnessbereich, sondern beheimatet auch eines der ältesten und eindrucksvollsten Casinos Deutschlands – das Baden-Baden Casino. Das Casino ist für seinen Charme und seine Eleganz bekannt und bietet eine breite Palette von Spielen für Gäste jeden Levels.
  2. Berlin Casino-Hotel: Grand Hyatt Berlin: Die pulsierende Hauptstadt Deutschlands, Berlin, beherbergt das Grand Hyatt Hotel, das nicht nur durch seine erstklassige Lage nahe dem Potsdamer Platz glänzt, sondern auch durch das Casino Berlin. Dieses Casino bietet eine moderne und stylische Atmosphäre und ist bekannt für seine umfangreiche Auswahl an Spielen, von Poker bis zu klassischen Tischspielen.
  3. Hamburg Casino-Hotel: Hotel Atlantic Kempinski: Das Hotel Atlantic Kempinski, direkt an der Alster gelegen, ist ein Wahrzeichen in Hamburg. Neben seiner erstklassigen Unterkunft und dem atemberaubenden Ausblick bietet das Hotel auch Zugang zum Casino Esplanade. Dieses Casino zeichnet sich durch sein elegantes Ambiente und seine Vielfalt an Spielen aus, darunter auch eine große Auswahl an Spielautomaten.
  4. Dresden Casino-Hotel: Hotel Taschenbergpalais Kempinski: Im barocken Herzen von Dresden befindet sich das Hotel Taschenbergpalais Kempinski, ein wahres Juwel der Luxushotellerie. Gäste können hier nicht nur opulent übernachten, sondern auch das Casino Dresden besuchen. Das Casino bietet eine stilvolle Umgebung und eine breite Palette von Spielen, von Roulette bis Blackjack.
  5. Wiesbaden Casino-Hotel: Nassauische Spielbank: Wiesbaden, eine Stadt bekannt für ihre Thermalquellen und ihre elegante Architektur, beherbergt die Nassauische Spielbank im Herzen der Altstadt. Gäste des Kurhauses können in der Spielbank eine Auswahl an traditionellen und modernen Spielen genießen. Das historische Ambiente verleiht dem Spielerlebnis eine einzigartige Note.

In diesen fünf Casino-Hotels in Deutschland dreht sich alles um Luxus, Unterhaltung und Glücksspiel. Von historischen Gebäuden bis hin zu modernen Spielstätten bieten sie eine breite Palette von Spielen für Spieler aller Niveaus. Doch während diese Hotels ein aufregendes Spielerlebnis bieten, ist es wichtig, verantwortungsbewusst zu spielen und die eigenen Grenzen im Blick zu behalten. Obwohl das Glücksspiel eine unterhaltsame Aktivität sein kann, sollte es stets in Maßen genossen werden.

Ein Führer zur österreichischen Bergküche

Die österreichische Berggastronomie ist perfekt, um sich nach einem anstrengenden Skitag wieder zu stärken. In den Berghütten und Restaurants von Filzmoos in den österreichischen Alpen gibt es eine Fülle von leckeren Wintergerichten.

Heiße, deftige Gerichte, die die Kälte vertreiben und die Skibeine warm halten. Hier ist mein Leitfaden für die österreichische Bergküche – nur damit Sie Ihr Gröstl von Ihrem Käsespäetzle unterscheiden können…

Käsknödelsuppe – Käsenodelsuppet

Die Käsenodelsuppe war eine totale Offenbarung, und ich kann nicht glauben, dass ich noch nie von diesem herzhaften Gericht gehört hatte, bevor ich es auf unserer Skireise nach Filzmoos probierte. Die Semmelknödel werden mit Tiroler Graukäse oder Bergkäse gefüllt und dann flach gedrückt und goldbraun gebraten.

Sie werden in einer Rinderbrühe serviert und mit frisch gehacktem Schnittlauch garniert. Die dampfende Brühe wärmt garantiert und die leicht zähen Knödel sorgen dafür, dass man auch dem gröbsten Schneetreiben trotzen kann und sich nicht stundenlang hungrig fühlt.

Die Käseknödelsuppe wurde auf der Schörgi Alm serviert. Es handelt sich um ein traditionelles Pistenrestaurant, das auf 1600 m Höhe auf dem Gipfel des Papageno liegt und eine herrliche Aussicht und eine große Terrasse bietet, die sich perfekt für ein Sommeressen eignet.

Tarte mit Speck, Zwiebeln und saurer Sahne

Die alpine Version der Pizza! Als ich dies zum Mittagessen im Hotel Olympia in Filzmoos bestellte, dachte ich, ich hätte eine Quiche bestellt, aber es kam ein pizzaähnliches Gericht mit Speck, saurer Sahne, sanft karamellisierten Zwiebeln, garniert mit einer gesunden Prise Rucola. Es war völlig unerwartet, absolut köstlich und perfekt für ein Mittagessen in Begleitung eines kalten Bieres.

Tiroler Gröstl

Das Tiroler Gröstl, oder kurz Gröstl, ist ein weiteres Speck-Zwiebel-Gericht, aber dieser Tiroler Favorit wird mit einem Kohlenhydratfest aus heißen Kartoffeln kombiniert. Alle Zutaten werden zusammen gebraten und mit einem Ei darauf serviert. Es wird noch in der Pfanne kochend heiß auf den Tisch gebracht und ist das perfekte Gericht zum Teilen.

Nach dem Gröstl müssen Sie ein oder zwei Knöpfe lockern, denn egal wie sehr Sie sich anstrengen, Sie werden die vielen Kalorien auf der Piste nie wieder los.

Käsespäetzle

Käsespäetzle sind die österreichische Variante von Makkaroni. Spätzle sind deutsche Nudeln, die ein bisschen wie Makkaroni aussehen, aber aus einem pochierten Teig bestehen, ähnlich wie Gnocchi oder Knödel. Sie werden mit geriebenem Käse vermischt und dann im Ofen gebacken und mit gerösteten Zwiebeln bestreut.

Die Portionen sind recht groß, so dass sich auch dieses Gericht, das manchmal mit Sauerkraut serviert wird, gut zum Teilen eignet.

Wir verschlangen wärmende Gröstl und Käsespäetzle zum Mittagessen in der Kleinbergalm, einer kanadischen Blockhütte, die typisch österreichische Gerichte und Mehlspeisen serviert.

Sie befindet sich an der Bergstation des Grossberg-Sessellifts und ist einen Besuch wert, um die fabelhaften Speisen zu probieren, die skurrile alpine Einrichtung zu bewundern und sich am runden Kamin in der Mitte des Restaurants zu wärmen. Wahrscheinlich werden Sie gar nicht mehr gehen wollen.

Kaiserschmarrn

Der Kaiserschmarrn ist ein süßer österreichischer Pfannkuchen. Er wird in grobe Stücke geschnitten, mit Puderzucker bestreut und mit Apfelmus oder Pflaumenkompott serviert. Der Kaiserschmarrn ist dicker und reichhaltiger als die Pfannkuchen, die man am Faschingsdienstag isst, er wird mit mehr Ei zubereitet und in Butter gebacken, also ein bisschen unanständig.

Der Kaiserschmarrn war ein Lieblingsessen des österreichischen Kaisers Franz Joseph I., nach dem er benannt ist. Die besten Pfannkuchen haben wir nach der Nacht der Ballone im Restaurant Pilz-Stub’n in Filzmoos gegessen.

Kiachl

Kiachl sind ein traditionelles Krapfengebäck, das in siedendem Schmalz ausgebacken wird. Ja, Sie haben richtig gehört. Ich hatte keine Ahnung davon, bis ich sie gegessen hatte, und das erklärt wahrscheinlich, warum meine Skihose am Ende der Reise ein wenig eng war. Sie sind mit Preiselbeermarmelade gefüllt und mit etwas Puderzucker bestreut.

Konklusion

Das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das köstliche Essen, das Österreich auf unserer Reise nach Filzmoos mit Inghams Holidays auf den Tisch brachte. Frankreich, Italien und die Schweiz haben alle ihre eigene Art der Bergküche – was ist Ihr Lieblingsessen in den Alpen?